Allgemein,  Rezension

Rezension zu New Promises – Lilly Lucas

Cover: 

Wie auch schon das Cover vom ersten Buch, kann mich auch dieses überzeugen. Die Pastellfarben harmonieren absolut wundervoll und dezent miteinander und lassen so den Titel für sich sprechen. 

 

Inhalt: 

Im zweiten Teil der Green Vally Reihe dürfen wir die Geschichte von Izzy und ihrem „besten Freund“ Will miterleben. Schon im ersten Teil erfahren wir, dass Izzy bereits seit Jahren Gefühle für Will hegt, diese aber immer wieder unterdrückt, um ihre Freundschaft nicht zu gefährden. Hinzu kommt, dass Will der größte Frauenheld in ganz Green Vally ist und absolut nichts anbrennen lässt, was Izzy täglich das Herz bricht. Will sieht in ihr immer nur die beste Freundin, den Kumpel mit dem man über alles reden kann, dass Mädchen mit dem er im Sandkasten gespielt hat, aber nie die wunderschöne Frau zu die sie geworden ist. Dies ändert sich jedoch als der Netflix-Star Cole Jacobs in Green Vally auftaucht und Izzy nicht nur als seine Skilehrerin betrachtet. 

 

Kritik: 

Schon im ersten Teil „New Beginnings“, hat es Spaß gemacht Will und Izzy zu beobachten wie sie miteinander agieren. Ich hatte gehofft, dass diese beiden sehr sympathischen Charaktere ihr eigenes Buch bekommen würden. Und so war es auch. 

Izzy ist eine starke, unabhängige Frau die sich nicht so schnell was gefallen lässt. Sie ist sportlich, attraktiv und klug. Sie hält zu ihren Freunden und versucht für alle da zu sein. Man kann sie einfach nur mögen. Zu sehen wie Will ihr ständig unabsichtlich das Herz bricht hat mich immer wieder zu Tränen gerührt.

Auch unser Will, oder auch bekannt als Sheriff von Green Vally, ist ein sehr liebenswerter Protagonist. Seine Eifersucht auf Cole Jacobs war wirklich süß zu beobachten und ließ daran erinnern, dass es manchmal nicht viel braucht um einen Mann seine eigenen Gefühle erkennen zulassen. 

Ich bin immer etwas vorsichtig was Fortsetzungen angeht, da sie meist ihren Vorgängern nicht das Wasser reichen können. Doch Lilly Lucas konnte ohne Schwierigkeiten am ersten Teil anknüpfen. Ihr Schreibstil, welcher mich auch schon in „New Beginnings“ begeistern konnte, hat es auch in diesem geschafft mich zum Lachen, Weinen und Träumen zu bringen.

 

Fazit: 

Lilly Lucas schickt uns zurück nach Green Vally und man fühlt sich sofort wieder zu Hause. Denn auch auch alte Charaktere wie Lena und Ryan, die im ersten Teil schon überzeugen konnten, sind wieder mit dabei. Mit einer gelungenen Geschichte und wunderbaren Protagonisten bleibt nichts weiter als 5 von 5 Herzen zu vergeben. 

 

Spoiler: 

Der dritte Teil „New Dreams“ wird neue Charaktere mit sich bringen auf welche ich mich freue, doch wirklich gespannt bin ich auf den vierten Teil „New Horizons“ wo wir die Geschichte Cole Jacobs erfahren, leider müssen wir uns bis März 2021 gedulden. 

 

Andere Infos:

Autorin: Lilly Lucas

Verlag: Droemer Knaur*

Seitenanzahl: 288

Erscheinungsdatum: 02.09.2019

Kaufoptionen: Droemer Knaur* oder Amazon

 

Einschätzung in Kategorien:

Liebes_Faktor: 5/5

Herzschmerz_Faktor: 4/5

Spannungs_Faktor: 4/5

Horror_Faktor: 0/5

Fantasy_Faktor: 0/5

Gesamtbewertung

Bildschirmfoto 2020-05-02 um 21.21.16

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: